So zeichnen Sie ein Wasserglas mit Albrecht Dürer Magnus

Erwachsene 

Teenagers 

60 min

Sie benötigen:

Albrecht Dürer Magnus in Ultramarin hell 140, Helioblau rötlich 151, Warmgrau II 271 und Warmgrau V 274, Wassertankpinsel, Aquarellpapier mit feiner Oberfläche in DIN A4 oder DIN A5

 
 

Schritt 1

Stellen Sie ein halb gefülltes Wasserglas vor sich auf den Tisch. Ein reales Objekt erleichtert Ihnen das Erfassen von Proportionen und Schattierungen (alternativ können Sie auch ein Foto verwenden). Damit das Glas gut gelingt, zeichnen Sie zuerst mit Warmgrau II 271 in zarten Strichen ein Rechteck auf das Aquarellpapier. Innerhalb des Rechtecks legen Sie anschließend in Warmgrau V 274 die Konturen des Wasserglases an. Für die obere Öffnung des Glases und den Boden zeichnen Sie Ellipsen. Verstärken Sie mit Warmgrau V 274, Helioblau rötlich 151und Ultramarin hell 140 einzelne Partien –aber bitte nicht zu stark, damit beim späteren Vermalen keine ungewünschten Linien stehen bleiben.

 

Schritt 2

Betrachten Sie das Glas, das vor Ihnen steht genau und legen Sie mit Warmgrau V col. 274, Helioblau rötlich col. 151 und Ultramarin hell col. 140 Spiegelungen, Licht und Schatten an, um die Plastizität des Glases und des Wassers herauszuarbeiten. Sehr helle / weiße Stellen sparen Sie aus.

Schritt 3

Vermalen Sie nun mit dem Wassertankpinsel die aufgetragenen Pigmente. Die Pinselspitzesollte nicht zu nass sein, damit die Konturen des Wasserglases sichtbar bleiben.

 

Weitere Ideen mit Albrecht Dürer Magnus

So zeichnen Sie eine Feder mit Albrecht Dürer Stiften
Zeichnen Sie eine zarte, flauschige Feder in natürlichen Farben!
Mehr erfahren
So zeichnen Sie einen Hammer mit Albrecht Dürer Stiften
Zeichnen Sie einen Hammer aus Holz und Metall.
Mehr erfahren
So zeichnen Sie Papier mit Albrecht Dürer Stiften
Zeichnen Sie Collegepapier - ein Motiv mit vielen Schattierungen. Perfekt zum Üben!
Mehr erfahren
So zeichnen Sie eine Kaffeekanne mit Albrecht Dürer Stiften
Zeichnen Sie eine Kaffeekanne aus Porzellan mit feinen Blumenelementen.
Mehr erfahren